Anmelden

Wie wählt man das richtige Pflegemittel? Beachten Sie diese Kriterien

Diejenigen, die Tageslinsen tragen, welche morgens eingesetzt und abends entsorgt werden, schlagen sich mit dieser Frage nicht rum. Alle anderen haben jedoch die Qual der Wahl: Welches Pflegemittel soll ich verwenden?

Gleich zu Beginn ein Rat: Sparen Sie nie am Pflegemittel

Bitte vergessen Sie gleich solche Mythen wie, das Wasser ein Pflegemittel vollkommen ersetzen kann! Denn beim Abspülen der Linsen mit Leitungswasser können Kalk und andere vorhandene Keime Entzündungen am Auge hervorrufen. Das Pflegemittel hingegen befreit von Bakterien, Verunreinigungen und sorgt für befeuchtende Kontaktlinsen.

Wie wählt man aber nun das richtige Pflegemittel aus? Das ist ganz individuell, je nachdem was Ihre Augen benötigen. Auf dem Markt gibt es universelle Pflegemittel, die vom Prinzip für jeden geeignet sind, aber jeder kennt es – wir haben alle unterschiedliche Bedürfnisse und Empfindungen. Um ein Mittel zu finden, welches sich sowohl mit Ihren Augen als auch mit Ihren Linsen optimal vertragen, sollten Sie besonders auf die beiden Anforderungen ausreichende Befeuchtung und Desinfizierung Acht geben.

Befeuchtung von Kontaktlinsen

Das Aufhalten in staubigen Umgebungen oder das tägliche Arbeit am Computer kann das Symptome trockene Augen verstärken. Und zu trockene Schleimhaut der Augen bedeutet trockene Kontaktlinsen. Für diese Fälle empfehlen wir Pflegemittel mit einem befeuchteten Zusatz. Das Tragen von Kontaktlinsen wird dadurch angenehmer, die Augen leiden, brennen und jucken nicht. Wenn Sie auf der Suche nach einem Pflegemittel sind, das die Kontaktlinsen gut befeuchtet, empfehlen wir z. B. Solunate.

Diese Mehrzwecklösung mit Hyaluronsäure ist zur Reinigung, Desinfektion, Befeuchtung, zum Abspülen und Aufbewahren von weichen Kontaktlinsen aller Art, inkl. der Silikon-Hydrogel-Linsen bestimmt. Dieses Pflegemittel entfernt zuverlässig Einweißablagerungen und ist insbesondere für trockene und empfindliche Augen geeignet.

Desinfektion von Kontaktlinsen

Für den Desinfektionspro­zess sollten Sie auf Peroxidlösungen zurückgreifen. Die Reinigung verläuft auf dem Prinzip einer mehrstündigen chemischen Reaktion. Am Ende des Prozesses wird das Pflegemittel neutralisiert und die Kontaktlinsen können eingesetzt werden. Sie verlängern die Langlebigkeit der Kontaktlinsen und entfernen restlos Bakterien und Ablagerungen. Aus unserem Angebot können Sie das EasySept wählen. Obwohl das Pflegemittel neutralisiert wird, empfehlen wir vor dem Einsetzen die Kontaktlinsen zusätzlich mit einer Kochsalzlösung abzuspülen wie z. B. mit dem Lens Plus OcuPure.

Wenn Sie sich für Pflegemittel ohne Konservierungsstof­fe interessieren, lesen Sie diesen Artikel und sehen Sie sich unsere Produktauswah­l an.

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!

Kommentare

    Bisher keine Kommentare...

    * sind Pflichtfelder

    Meistverkaufte Produkte