Das Wochenende der großen Rabatte - sparen Sie bis zu 25% auf ausgewählte Produkte!

4.9/5.00

Kundenbewertung 4.9/5.00

Anmelden

Strabismus (Schielen)

Squinting eyes

Als Strabismus, auch Schielen genannt, bezeichnet man einen Zustand, bei dem sich die Augen beim Betrachten eines Gegenstandes nicht richtig aufeinander ausrichten.

Kontaktlinsen und Brillen kann Schielen korrigieren, aber es ist notwendig zu wissen, um welche Art von Schielen es sich handelt. Welche Form des Schielens bei Ihnen vorliegt, kann ein Augenarzt oder Optiker in einer umfassenden Augenuntersuchung herausfinden.

Lesen Sie unseren medizinischen Kommentar zum Strabismus, erklärt von der Augenärztin Dr. Maja Mineva.

Die medizinische Erklärung des Strabismus

Schielen ist eine Erkrankung, bei der die Sehachse eines der Augen vom fixierten Objekt abweicht. In diesem Zustand ist das Binokularsehen stark beeinträchtigt.

Die Bewegungen des Augapfels werden von sechs Torsionsmuskeln ausgeführt. Um die Blickrichtungen richtig zu koordinieren, müssen alle Torsionsmuskeln voll synchron arbeiten. Verschiedene Faktoren – genetische, refraktive Anomalien, anatomische Veränderungen in den Augenhöhlen, Veränderungen der Muskeln und Bänder – können dazu führen, dass die Muskeln, die das Auge antreiben, nicht harmonisch zusammenarbeiten.

Je nach Richtung der Ablenkung des Auges kann Schielen diese Formen haben:

  • Konvergent (Strabismus Konvergenz, Esotropie) – das Auge weicht nach innen ab
  • Divergenz (Strabismusdi­vergenz, Exotropie) – das Auge wird nach außen abgelenkt.

Der Algorithmus zur Diagnose von Kindern mit Verdacht auf Schielen umfasst die Erhebung der Anamnese der Eltern, die Untersuchung der Sehschärfe, der Augenbewegungen, der Trübung der Augen, die Messung des Abweichungswinkels, Prismentests und mehr. Die Behandlung des Schielens entwickelt sich und durchläuft verschiedene Phasen.

Die aktuellen Trends erfordern einen umfassenden Ansatz, der konservative (optische und pleopische Behandlung) und operative Methoden kombiniert. Der Zweck der optischen Korrektur (Brille oder Kontaktlinsen) ist es, die Klarheit der wahrgenommenen Bilder zu verbessern.

Kommentare

    Bisher keine Kommentare...

    * sind Pflichtfelder